Über mich

Patrick L. Schmitz wurde 1978 in Wiesbaden geboren. Seit 2004 ist er als professioneller Schauspieler und Sänger tätig.

Zum Schauspieler wurde er in der Schauspielschule Mainz ausgebildet, zum Sänger haben ihn private Gesangstunden gemacht. Zur selben Zeit machte er die ersten Coverband-Erfahrungen und spielte am Wiesbadener Staatstheater in diversen Musicals mit.

Von 2004 bis Sommer 2015 war er festes Ensemblemitglied des E.T.A. Hoffmann Theaters in Bamberg. Während dieser Zeit folgten auch diverse Erfahrungen als Regisseur für Kabarettgruppen und Schultheater sowie als Leiter diverser Theaterseminare und Schauspielworkshops. Er ist auch immer mal wieder als Synchronsprecher beschäftigt.

 

Seit 2008 steht Patrick regelmäßig mit seinem Kollegen Gerald Leiß in der erfolgreichen Hommage „Heinz und Heinz – das macht zwei!“ als Heinz Erhardt auf der Bühne. Seit 3 Jahren auch mit dem Solo-Abend „Heinz Erhardt verschmitzt“. Im Sommer 2015 durfte er die Heinz-Erhardt-Figur bei den bekannten Karl-May-Spielen in Bad Segeberg, neben Winnetou und Old Firehand, erneut zum Besten geben.

 

Im Sommer 2017 begeisterte Patrick im Stück „Old Surehand“ als französischer Meisterkoch Francois Horace Lumiere sowohl Klein als auch Groß bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg, im Sommer 2018 folgte dann die Rolle des mexikanischen Poliizsten "José Sancho Gonzalez" in "Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg" . 2019 verwandelte Patrick sich dann im  Stück "Unter Geiern - der Sohn des Bärenjägers" in "Antonio Ventevaglio", einen italienischen Kunstmaler, der sowohl die Gute als auch die Bösen mächtig auf Trab hielt. Auf Grund der Corona Pandemie musste das für 2020 geplante Stück "Der Ölprinz" auf 2021 verschoben werden. 

 

Patrick ist als freischaffender Künstler tätig. Er lebt mit seiner Familie in Bamberg.

 

Vita

Download
Vita Patrick L. Schmitz zum Download
Die ausführliche Vita von Patrick Ludovicus Schmitz können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
Vita-Patrick-Ludovicus-Schmitz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.3 MB

Weitere Online Profile


Zur Person

Geburtsdaten: 24.10.1978 in Wiesbaden
Größe: 1,88m
Figur: kräftig
Haare/Augen: braun (Halbglatze) / braun
Sprachen: Deutsch, Englisch (fließend)
Dialekt: hessisch
Gesang: Tenor (Chanson, Rock/Pop, Musical, Operette)
Unterricht bei
Jill Gaylord, Alexander Süß & Mark Garcia
Sport: Gesellschaftstanz, Bühnenfechten (Säbel & Florett),
Bühnenkampf
  

Engagements/Ausbildung

Seit 2019           Freies Ensemblemitglied am Theater im                                                   Gärtnerviertel, Bamberg

Sommer 2015
2017-2019
        Karl-May-Spiele Bad Segeberg

2004-2015 E.T.A. Hoffmann Theater Bamberg
2004 Musik und Theater Saar (Zeltpalast Merzig)
1999-2004 Staatstheater Wiesbaden, Staatstheater Mainz
2001-2004 Ausbildung an der Schauspielschule Mainz (TWM)

Rollen (Auswahl)

Adam
Ronald
Biff
Rune 
Das Maß der Dinge
Die Altruisten
Tod eines Handlungsreisenden
Bagger 
Regie: Heidemarie Gohde
Regie: Julia Wahren
Regie: Peter Bernhardt
Regie: Walter Weyers
Mick
Essex
Scheffler
Heinz Erhardt
Felix 
Endgeil
Shakespeare in Trouble
Der Hässliche
Heinz und Heinz – das macht zwei!
Happy 
Regie: Gert Heidenreich
Regie: Bernd Tauber
Regie: Moritz Schönecker
Regie: Co-Regie mit Gerald Leiß
Regie: Gerhard Fehn
Schwarz  Lulu  Regie: Rainer Lewandowski
Der Chor  Antigone  Regie: Ute Rauwald
Teufel  Jedermann  Regie: Rainer Lewandowski
Kalaf
Fenton
Enrique
Quasimodo
Porthos 
Turandot
Die Lustigen Weiber von Windsor
Die Grönholm Methode
Der Glöckner von Notre Dame
Die 3 Musketiere 
Regie: Heidi Mottl
Regie: Gerhard Fehn
Regie: Walter Weyers
Regie: Heidemarie Gohde
Regie: Georg Immelmann
Heinz Erhardt  H. Erhardt – Sein Leben für den Humor  Regie: Rainer Lewandowski
Macduff
Meier
Fabrizio 
Macbeth
Meier, Müller, Schulz
Mirandolina 
Regie: Walter Weyers
Regie: Bernd Tauber
Regie: Heidemarie Gohde
Kruse  Bandscheibenvorfall  Regie: Walter Weyers
Tom
Narr
Babbs
Christel
Benedikt
Heinz-Egon
Othello 
Electronic City
König Lear
Charleys Tante
Die Weiße Rose
Viel Lärm um Nichts
Im Tal des Todes
Othello 
Regie: Alice Asper
Regie: Walter Weyers
Regie: René Heinersdorff
Regie: Heidemarie Gohde
Regie: Gerhard Fehn
Regie: Norbert Schultze jr.
Regie: Uli Spies
Francois
Willy 
Old Surehand
Der Kleingarten König 
Regie: Norbert Schultze jr.
Regie: Andreas Werth
Josè-Sancho Gonzalez Winntou und die Felsenburg Regie: Norbert Schulze jr.
Mortimer  Arsen & Spitzenhäubchen  Regie: Nina Lorenz
Antonio  Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers Regie: Norbert Schulze jr.
  Spalte 2